Wochenende in Bildern

*hach* Das ist ein Wetterchen, was?

Ein schönes, langes Wochenende liegt hinter uns und weil ich schon vorher wusste, dass ich am Sonntag bestimmt ein wenig fotografierfaul sein werde, habe ich einfach das ganze Wochenende ein wenig in sonnigen Bildchen festgehalten 😉

Processed with Rookie CamProcessed with Rookie Cam

Am Donnerstag wurde das Auto gepackt und wir haben uns -angesicht des Wetters und des Feiertages-  abseits der typischen Touri-Punkte eine hübsche Gelegenheit im Odenwald zum Laufen gesucht.

Am Ende der Runde nutzte die Fellnase erst einmal die riesige Pfütze am Auto um  A) den Durst zu stillen und B) sich komplett abzukühlen *ggg* Man beachte die perfekte Ausrichtung im Schatten der Heckklappe 😉

Processed with Rookie Cam

Das kleine Balkonreich wurde wieder aufgeräumt und zur Schönwetternutzung freigegeben. Viel wichtiger: das Sonnensegel wurde gespannt. Ungebremste Sonneneinstrahlung ist auch nicht unbedingt das Wahre.

Processed with Rookie Cam

Für mich wurde es Zeit, die Sommerfrisur anzulegen. Immerhin einem Kind ist die Veränderung aufgefallen.

Processed with Rookie Cam

Zum ersten Mal sind wir zum alten Flugplatz in Bonames. Die Kinder fasziniert vom entspannten Graureiher und fast taub vom Kröten- bzw Froschkonzert…. Eine sehr schöne Anlage ist dort entstanden und bietet die Möglichkeit für kleine bis große Runden in der Natur.

Wer es beschaulicher mag und kleine Kinder hat, nutzt die Grünfläche für die Picknickdecke und lässt die lieben Kleinen auf Bobbycar, Laufrad und Co auf der alten 750m langen Landebahn seine Runden drehen.

Processed with Rookie Cam

Wenn du über die Nidda möchtest, musst du erst am Grüngürteltier vorbei. Eine nette Streicheleinheit hilft dabei sicher 😉

Processed with Rookie Cam

*summsummsumm* ❤

Processed with Rookie Cam

Für kleine „Mama-beschäftigt-jetzt-mal-NICHT-die-Kinder“ Pausen habe ich rasch ein Blech „Zaubersand“ angerührt: 1kg mit 250ml Babyöl mischen, fleissig kneten, Spaß haben 🙂

Ich persönlich mag das Gefühl an den Händen nicht so sehr, denn durch das Mehl ergibt sich ein „stumpfes“ Hautgefühl. Die Kinder stören sich gar nicht daran und können stundenlang damit arbeiten. Das ist die Hauptsache – neben dem Effekt, dass der Sand nicht komplett aus Chemie besteht.
Das freut dann auch Muttis Näschen !

Processed with Rookie Cam

Das a b s o l u t e Hightlight war das Wochenendedessert – soooooooo yummi und einen Extrapost wert 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s